Willkommen bei
Soroptimist International Basel Viva

Orange beleuchtete Gebäude in der ganzen Welt und in Basel

An den «Orange Days» werden weltweit grosse Gebäude während 16 Tagen orange angeleuchtet. In Basel und Umgebung werden die Gebäude des Bahnhofs SBB und der UBS (Marktplatz)), die Kulturkirche Paulus, die Elisabethenkirche, das Kunstmuseum, der Tinguely-Brunnen und am Marktplatz das Café Schiesser sowie das Binninger Schloss orange angeleuchtet. Getragen werden diese Aktivitäten der beiden Basler Clubs von Soroptimist International und der Zonta. 

Die Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ umfasst 16 Aktionstage, die jedes Jahr am 25. November starten und am 10. Dezember enden. Mit der Verbindung dieser beiden Daten wird darauf hingewiesen, dass Frauenrechte Menschenrechte sind: Der 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, der 10. Dezember der Tag der Menschenrechte. Die orange Beleuchtung im öffentlichen Raum zeigt symbolisch und eindrücklich auf, dass Gewalt an Frauen nicht toleriert wird.

Frauen des Soroptimist International Club Basel Viva werden am Donnerstag und Freitag, 25. und 26. November, 16 bis 20 Uhr auf dem Theaterplatz in Basel mit einem symbolischen Geschenk an Passantinnen und Passanten für das Problem der weltweiten Gewalt gegen Frauen sensibilisieren. Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich.

100 Jahre Soroptimist International

«Frauen müssen sich einmischen, mitgestalten und vernetzen»

Dieses Zitat stammt von Viola Amherd, Bundesrätin und Soroptimistin, anlässlich des Interviews in unserer Hauszeitung SI Forum 7 (02/2020)

Mir über 250 geladenen Gästen haben wir am 14. August auf 100 Jahre Soroptimist International sowie auf 50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht angestossen! Es war ein würdiges Fest!

Soroptimist International (SI) wurde 1921 in den USA gegründet und ist ein weltweit aktives Frauennetzwerk. Mit über 3’000 Clubs und 80’000 Mitgliedern in 125 Ländern ist SI der grösste Serviceclub berufstätiger Frauen. Die Union Schweiz umfasst 61 Clubs mit rund 2’000 Mitgliedern. Soroptimist International hat konsultativen Status bei der UNO, ist politisch neutral und an keine Konfession gebunden.

Wir setzen uns für die Rechte von Frauen und Mädchen ein; unsere Schwerpunkte sind Bildung und Wissen, finanzielle Unabhängigkeit, Gesundheit und Ernährungssicherheit, Umwelt und Nachhaltigkeit.

Bei unserem musikalisch umrahmten, festlichen Jubiläumsanlass freuen wir uns auf die Grussworte unserer Bundesrätin Viola Amherd, der Basler Ständerätin Eva Herzog sowie der Basler Regierungsrätin Esther Keller.

Unterstützung anlässlich der Jubiläumfeierlichkeiten
Wir unterstützen die Dachorganisation (DAO), den Fachverband der Frauenhäuser Schweiz und Liechtenstein mit dem Projekt AUSSER GEFAHR-DAO

Kindesschutz und Kindeswohl in Frauenhäusern.
Jährlich werden über 1’000 oft traumatisierte Kinder in Frauenhäusern aufgenommen. Leider fehlt es oft an Zeit und Mitteln, um genügend auf deren Bedürfnisse einzugehen. Wir unterstützen daher gerne den Aufbau einer neuen Plattform. Sie ermöglicht den Austausch über Erfahrungen im Umgang mit traumatisierten Kindern und sieht auch Weiterbildungen für Betreuende in Frauenhäusern vor.

Soroptimist International Basel Viva ist gegründet!

Trotz den schwierigen Umständen liessen wir Baslerinnen uns nicht beirren. Wir haben am 14. November 2020 unseren Club gegründet. Die Gründung fand im ganz kleinen Rahmen statt und wurde gut dokumentiert. Bilder finden Sie unter der Seite Club Basel Viva.

VIVA

VIVA, bedeutet im ursprünglichen Sinn «Leben» und hat sich zum Ausdruck der Freude und der Zustimmung entwickelt. 

Wir Basler Frauen setzen uns mit Empathie und Lebensfreude für die Rechte der Frauen ein, gepaart mit Stolz, Teil eines weltumspannenden Netzwerks zu werden.

Soroptimists International Basel Viva wurde am 14. November 2020 von engagierten, solidarischen Frauen mit spannenden Lebensentwürfen gegründet.

Soroptimist International

Wir setzen uns ein für:

  • den Zugang zu Bildung und Wissen für Frauen und Mädchen
  • die Förderung zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit der Frauen
  • die Verhinderung jeglicher Gewalt gegen Frauen und Mädchen
  • Gesundheitsversorgung und Ernährungssicherheit von Frauen und Mädchen
  • Umwelt und Nachhaltigkeit – Wasser als Schwerpunktthema

Soroptimist International ist mit 80’000 Mitglieder in 125 Ländern in über 3000 Clubs die weltweit grösste Vereinigung von Serviceclubs berufstätiger Frauen.

Soroptimistinnen sind aktive, berufstätige Frauen, die sich für Frauen engagieren. Mit ihren Talenten, Fähigkeiten und unterschiedlichen Hintergründen stehen Frauen für Frauen auf der ganzen Welt ein.

Soroptimist International setzt sich ein für:

  • den Zugang zu Bildung und Wissen für Frauen und Mädchen
  • die Förderung zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit der Frauen
  • die Verhinderung jeglicher Gewalt gegen Frauen und Mädchen
  • Gesundheitsversorgung und Ernährungssicherheit von Frauen und Mädchen
  • Umwelt und Nachhaltigkeit – Wasser als Schwerpunktthema

Sie engagieren sich in Projekten für die Förderung der Menschenrechte, insbesondere für die Rechte der Frauen. 

Soroptimistinnen sind engagiert und handeln auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene, um das Leben von Frauen und Mädchen positiv zu verändern.

Soroptimist International ist politisch und konfessionell neutral. Die Mitglieder, die Soroptimistinnen, kommen aber aus allen politischen Richtungen und konfessionellen Überzeugungen und stehen für ihre Identität und ihre Überzeugung ein. 

Wir verpflichten uns für

  • die Verbesserung der Stellung der Frau
  • den Erhalt hoher ethischer Werte
  • die Menschenrechte für alle
  • die Förderung von Freiheit, Gleichheit und Frieden

Soroptimists International Basel Viva wird voraussichtlich 2020 von engagierten, solidarischen Frauen mit spannenden Lebensentwürfen gegründet.