Willkommen bei
Soroptimist International Basel Viva

Orange Days

An den «Orange Days» werden weltweit grosse Gebäude während 16 Tagen orange angeleuchtet.  Getragen werden diese Aktivitäten der beiden Basler Clubs von Soroptimist International und der Zonta. 

Die Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ umfasst 16 Aktionstage, die jedes Jahr am 25. November starten und am 10. Dezember enden. Mit der Verbindung dieser beiden Daten wird darauf hingewiesen, dass Frauenrechte Menschenrechte sind: Der 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, der 10. Dezember der Tag der Menschenrechte. Die orange Beleuchtung im öffentlichen Raum zeigt symbolisch und eindrücklich auf, dass Gewalt an Frauen nicht toleriert wird.

Frauen des Soroptimist International Club Basel Viva und Soroptimist International Club Basel sensibilisierten zusammen mit anderen Frauenorganisationen und Behörden in Basel am 25. November 2023 in Basel  für das Problem der weltweiten Gewalt gegen Frauen.

Unsere Direkthilfe für die Ukraine an kriegsbetroffene Frauen und Kinder.

AUCH DU KANNST SPENDEN!

Konto in CHF

Soroptimist International Union Schweiz
Aargauische Kantonalbank
Kt. Nr. 6412.5358.2002
IBAN CH 770076 1641 2535 82002
SWIFT/BIC: KBAGCH22
Hörnliweg 5, 5304 Endingen

100 Jahre Soroptimist International

«Frauen müssen sich einmischen, mitgestalten und vernetzen»

Dieses Zitat stammt von Viola Amherd, Bundesrätin und Soroptimistin, anlässlich des Interviews in unserer Hauszeitung SI Forum 7 (02/2020)

Mir über 250 geladenen Gästen haben wir am 14. August auf 100 Jahre Soroptimist International sowie auf 50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht angestossen! Es war ein würdiges Fest!

Soroptimist International (SI) wurde 1921 in den USA gegründet und ist ein weltweit aktives Frauennetzwerk. Mit über 3’000 Clubs und 80’000 Mitgliedern in 125 Ländern ist SI der grösste Serviceclub berufstätiger Frauen. Die Union Schweiz umfasst 61 Clubs mit rund 2’000 Mitgliedern. Soroptimist International hat konsultativen Status bei der UNO, ist politisch neutral und an keine Konfession gebunden.

Wir setzen uns für die Rechte von Frauen und Mädchen ein; unsere Schwerpunkte sind Bildung und Wissen, finanzielle Unabhängigkeit, Gesundheit und Ernährungssicherheit, Umwelt und Nachhaltigkeit.